LRS – Symptomatik

 

Häufige Symptome einer LRS
  • ratendes Lesen
  • oder monotones Lesen mit vielen Korrekturen
  • Auslassung, Hinzufügung oder Vertauschung von Buchstaben oder auch Silben
  • problematische Buchstabe-Laut-Zuordung
  • Verwechselung ähnlich aussehender Buchstaben
  • Unsicherheit bei ähnlich klingender Aussprache der Buchstaben
  • Startschwierigkeiten und Zeile verlieren beim Lesen
  • kurz gesprochene Vokale werden beim „Schreibn“ leicht ausgelassen
  • Konsonantenhäufungen werden unvollständig geschrieben
  • oft schlecht lesbare Schrift
  • Wörter werden immer wieder anders falsch oder nur fragmenthaft geschrieben
  • Schwierigkeiten bei Doppelmitlauten, ie, Dehnungs-h, Groß- u. Kleinschreibung
  • Verweigerungshaltung gegenüber dem Lesen
  • Vorlesen wird als Situation unter hohem Druck erlebt, weil der Wunsch nach Verbesserung besteht

 

Das Leseverständnis ist oft betroffen, weil

  • das mühsame Zusammenziehen der Buchstaben das Sinn-Erfassen behindert
  • das Lesen zu ungenau und ratend ist
  • das Lesetempo zu langsam für das Lese-Niveau der Klassenstufe ist
  • Lesen so anstrengend und ermüdend ist, dass die Konzentration leidet
 
Anzeichen im Vorschulalter

Im Vorschulalter kann der Erwerb der Vorläuferfertigkeiten erschwert sein, z.B. die phonologische Bewusstheit – die Fähigkeit, Wörter in ihre Silben oder Laute zu zerlegen, zu reimen, Anfangs- bzw. Endlaute von Wörtern zu erkennen – oder z.B. auch die Fähigkeit, sich Wörter zu merken und schnell abzurufen. Einer LRS kann auch eine verzögerte oder gestörte Sprachentwicklung vorausgehen.

Hinweise zur Datenverarbeitung auf unserer Webseite

Allgemeine Informationen

Verantwortlich
Dipl. Päd. Anne Lüling
akadem. LRS-Therapeutin
Am Ballo 41a
58675 Hemer
Tel.: 0 23 72 – 75 285
info@lrs-therapie-hemer.de

Besuch der Internetseite - Cookies Sessions

Zweck der Verarbeitung
Ausschließlich zur Bereitstellung unserer Internetseiten.
Rechtsgrundlage
Art. 6. Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse)
berechtigte Interessen
Die Internetseiten in einer angenehmen und technisch einwandfreien Form bereitzustellen.
Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Hostinganbieter (betreibt die Datenbank zum speichern).

Server-Logfiles

Zweck der Verarbeitung
1. Um Inhalte unserer Internetseiten korrekt und dauerhaft auszuliefern.
2. Um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die nötigen Informationen bereitzustellen.
Rechtsgrundlage
Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung)
Art. 6. Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse)
berechtigte Interessen
Die Inhalte unserer Internetseite korrekt und dauerhaft ausliefern zu können.
Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Hostinganbieter (betreibt die Datenbank zum speichern).